X
  GO
2 von 64
Als die Fische spazieren gingen ...
Verfasser: Muggenthaler, Eva
Jahr: 2010
Verlag: München, mixtvision
Mediengruppe: Buch Bilderbuch
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Päd. Fachbibliothek Standorte: DX 4060 M951 ARCH / Archiv Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Was und wie viel darf ein Erzählbild erzählen? Wo ist der Grat zwischen grundlegender Notwendigkeit, um Assoziationen und die sich daraus ergebenden eigenen Geschichten bei den LeserInnen zu evozieren und einer konkreteren Bildsprache, die bereits zu viel vorwegnimmt und festschreibt? Die Antworten entscheiden darüber, ob ein Bild als Erzählanlass funktioniert oder nach Kurzem zur nächsten Seite geblättert wird.Im vorliegenden Fall fällt die Beurteilung des Resultats zwiegespalten aus: Auf jeder der zwölf Doppelseiten wird jeweils ein Gegensatzpaar emotionaler Befindlichkeiten zum Grundthema. "Angst haben - Mut zeigen oder Neidisch sein - Gönnen können" sind nur zwei Beispiele dafür. Eva Muggenthaler schöpft dabei die Tierwelt reichlich für das Figureninventar ihrer Bilder aus und setzt diese in skurril-witzige Szenerien. So spazieren zu "Normal sein - Anders sein" zwei Fische sonnenbeschirmt über eine Brücke (die jedoch nicht zwei Ufer miteinander verbindet, sondern mitten im Bach steht), während im Wasser ein Maulwurf in einem Wasserflugzeug sitzt und Insekten eine Brücke unter der Brücke überqueren. Diese Bildideen sind außergewöhnlich und stets humorvoll umgesetzt, jedoch fehlt ihnen ein größeres Maß an Nachhaltigkeit: Die im Vordergrund stehende Situation einer jeden Doppelseite beinhaltet eine konkrete Pointe, die schnell erkannt und verstanden ist. Die zusätzlichen Elemente und "Nebenfiguren" im Hintergrund sind jedoch oftmals keine wirkliche Bereicherung des Erzählbildes, da sie häufig etwas verloren für sich stehen und im Kontext eines Erzählanlasses kein greifbares "Futter" bieten. Eventuell wird das baldige Versiegen des Erzählflusses auch dadurch hervorgerufen, dass die themengebenden Gemütszustände am Rande jeder Doppelseite angeführt werden und dadurch automatisch der Blick auf das Bild stark in eine bestimmte Richtung fokussiert wird. (1000 und 1 Buch/Lukas Bärwald/www.biblio.at)
Details
Verfasser: Muggenthaler, Eva
Jahr: 2010
Verlag: München, mixtvision
ISBN: 978-3-939435-24-2
Beschreibung: 31 S. : überw. Ill.
Schlagwörter: Bilderbuch, Emotion, Gegensatz, Neid, Phantasie, Wut
Sprache: deutsch
Mediengruppe: Buch Bilderbuch